Neuerungen – Dezember 2022

Wir freuen uns  Ihnen heute die neusten Funktionen von WUNDERA® vorstellen zu können. Dieses neue Update konzentrierte sich hauptsächlich auf generelle Verbesserung der Nutzererfahrung, die Erweiterung des Wundassessments und Verbesserungen bei der Sitzungs- und Nutzerverwaltung.

In diesem Update wurden über 45 Verbesserungen implementiert. Auch wenn nicht alle hier gelistet oder für Sie ersichtlich sind. Bitte lesen Sie die Neuerungen gründlich und melden sich gern bei uns, wenn Sie Rückfragen haben.

Neue Funktionen

Wundgrund Mehrfachauswahl möglich

 

Nach vielen Anfragen ermöglicht WUNDERA® nun auch die Mehrfachauswahl beim Wundgrund.

 

Sitzungen löschen

 

Nutzer und Admin haben nun die Möglichkeit ihre aktiven Sitzungen einzusehen und zu verwalten. Dadurch können Nutzer nun besser aktive Sitzungen nachvollziehen und alte deaktivieren. Hiermit wird auch die Sicherheit von WUNDERA® erhöht.

Admins können unter „Administration > Nutzerverwaltung > Sitzungen“ alle Sitzungen ihrer Nutzer einsehen und auch alle Sitzungen einzelner Nutzer löschen. Dadurch können Nutzer von allen Geräten abgemeldet werden.

Nutzer können ihre eigenen Sitzungen unter „Profil > Sitzungen“ verwalten.

 

Sperren von Nutzeraccounts

 

Nutzer können nun von Admins gesperrt werden. Die Nutzer können sich weder anmelden noch in der App synchronisieren. Gesperrte Nutzeraccounts zählen nicht in das Lizenzlimit mit rein.

Weitere Admins festlegen

 

Admins haben nun die Möglichkeit weitere Nutzer als Administratoren zu bestimmen. Diese können alles was ein normaler Admin kann, auch Nutzer anlegen.

In der Nutzerübersicht werden entsprechende Nutzer auch als Admin oder Standard-Admin gekennzeichnet. Letztere können ihre Adminrechte nicht verlieren.

Bearbeiten von Organisationsdaten

 

Admins können nun im Kundenportal die Daten ihrer eigenen Organisation bearbeiten. Dadurch kann sichergestellt werden, dass immer die richtige Kontaktemailadresse hinterlegt ist.

Bearbeiten der Bilder eines Berichtes

 

Wundexperten können nun im Kundenportal weitere Bilder hinzufügen bzw. Bilder entfernen. Diese Einstellungen können Sie finden, wenn Sie einen Bericht auswählen und auf „bearbeiten“ klicken.

Bitte beachten Sie, dass das Bild welches für die Wundvermessung genutzt wurde, nicht gelöscht werden kann.

Filtern von Patienten nach aktiven Wunden

 

In der Patientübersicht können Nutzer mittels Filter nun die Liste verschlanken. So können alle Patienten ausgeblendet werden, welche keine aktive Wunde besitzen. Dabei werden sowohl alle fertig behandelten als auch Patienten ohne Wunden ausgeblendet.

Logout bei der PIN-Eingabe

 

Nutzer können sich nun auf der PIN-Eingabe-Seite auch ausloggen. Dies geschieht mittels des Logout-Buttons rechts oben.

Verbesserungen

Anzeigen vom Passwort

 

Wenn das Passwort eines Nutzers durch einen Admin geändert wird, kann nun auch die Eingabe angezeigt werden.

Performanceverbesserung bei vielen Wundlokalisationen

 

Es gibt immer mal Patienten, die Wunden am ganzen Körper haben. Wir haben sowohl die Performance der App als auch des Kundenportal verbessert, damit Sie auch mit vielen Wundlokalisationen arbeiten können.

Entfernen von Patienten mittels Blase 

 

Bei der Erstellung einer Tourenplanung konnten Patienten nur mittels klicken auf diese entfernt werden. Nun reicht es auf die Patientenblase mit den Initialen zu klicken, um Patienten aus einer Tour zu entfernen.

Hervorheben des aktiven Filters

 

Nutzer können nun besser sehen, welcher Filter aktiviert wurde.

Zoom beim Bearbeiten einer Wundumrandung 

 

Die richtige Auswahl eines Punktes beim Bearbeiten der Wundumrandung war oft schwierig. Nun sieht der Nutzer in einem vergrößerten Bildausschnitt wo er den Punkt genau hinschiebt. Genau wie bei der Vermessung.

Wundumrandungspunkte gemeinsam verschieben

 

WUNDERA® bietet die nützliche Funktion die gezeichnete Wundumrandung zu bearbeiten. Hierbei kann nun zwischen dem Verschieben einzelner und/oder mehrerer Punkte gleichzeitig gewechselt werden. Geändert werden kann dieses Verhalten durch einen entsprechenden Schieberegler. Dadurch können Nutzer grobe Anpassungen machen und dann in die Feinjustierung übergehen ohne schon richtig eingestellte Punkte zu verfälschen.

Einzeln: Es wird nur der Punkt verschoben, welcher auch ausgewählt wurde.

Mehrere: Es werden umliegende Punkte auf eine abgeschwächte Weise mit verschoben.

Leere Wundtaschen ausblenden

 

Sollte angegeben werden, dass es keine Wundtaschen gibt bzw. nur eine von mehreren ausgefüllt wurden sein, werden diese in der PDF und im Kundenportal ausgeblendet.

Patientensuche Wohnort oder Name vereinheitlicht

 

Wir haben den Button zur Unterscheidung, ob nach dem Patientennamen oder dem Wohnort gesucht werden soll, entfernt. Die Suchleiste kann jetzt nach beiden Datensätzen ad hoc suchen.

Unscharfe Suche bei Patienten

 

Tippfehler gehören der Vergangenheit an. Die Patientensuche in der App ist nun unscharf und kann zum Beispiel gedrehte Buchstaben erkennen und trotzdem die richtigen Ergebnisse liefern.

Schmerzqualität bearbeitbar

 

Pflegefachkräfte können nun die gewählte Schmerzqualität im Kundenportal erneut bearbeiten.

Berichtereihenfolge geändert

 

Im Kundenportal unter Patienten werden alle Berichte eines Patienten angezeigt. Allerdings war diese Anzeige immer absteigend sortiert, sodass neue Berichte ganz unten erschienen. Diese Reihenfolge wurde nun vertauscht, sodass Nutzer schneller die neusten Berichte finden können.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner